Eine Beziehung ohne Grenzen

Niedrige Umwelteinwirkungen, Energieeffizienz, Qualität, Langlebigkeit und Wiederverwendbarkeit – es gibt viele Gründe, warum Architekten und Designer natürliche und ökologische Materialien wählen. Öko-Design heißt dieser innovative Trend, der immer mehr an Bedeutung gewinnt und bei dem Kork mit seinem unbegrenzten Potenzial überzeugt. 

Vielfältiges Design

Ein Fußboden mit vielen Talenten

Wer sich einen perfekten Auftritt wünscht, ist mit Kork bestens beraten. Denn vor allem als Bodenbelag verbindet der einzigartige Naturstoff exzellente technische Eigenschaften mit wunderbaren Wohlfühl-komponenten: Er ist komfortabel, warm und elastisch. Dabei sieht er dank seiner unendlichen Design-Vielfalt auch noch extrem gut aus.

Klicken oder kleben?

Klicken - Wer Kork für den Boden wählt, entscheidet sich für einen weiteren großen Vorteil: Kork ist leicht zu verlegen. Mit wenigen Arbeitsgeräten und ein paar Handgriffen, dank simplem Klick-System.

Kleben - Neben dieser sogenannten schwimmenden Verlegung von Korkboden gibt es eine zweite Variante: vollflächig verklebte Korböden. Wird Kork mit hochwertigem und lösungsmittelfreiem Leim vom Fachmann verklebt, trotzt moderner Korkboden auch hohen Beanspruchungen in der Küche wie im Badezimmer. Hier sollte idealerweise Korkboden geklebt verlegt werden, denn selbst größere Mengen verschütteten Wassers richten dann keine Schäden am Boden an.